Mittwoch, Mai 10, 2006

 

der Diskussionspost

Hier mal wieder ein Post.
ICh finde Posts schon wo man drüber diskutieren kann, wie zum beispiel pope-town oder I-pod.
Also

WAs sagt ihr zu folgenden Sachen:

1. Streber

Sachen wie ab wann ist man ein Streber oder sind Streber schlimm könnten man hier antworten

2.Pornos
Was sagt ihr dazu?
ISt es schlimm welche zu haben?
Sollten sich die Darsteller "schämen"?

3.Gott

Das ich zu diesem Thema nochmal das gleiche Foto genommen habe ist Absicht.
MAn soll sich ja nicht mit Gott glaichstellen oder so?
DArf man Gott nicht beleidigen oder Späße über ihn machen?
Gibt es einen Gott?

Mehr fällt mir jetzt nicht ein

Comments:
da sind lauter rechtschreibfehler. die besser ich später aus. jetzt istes zu spät
 
So liebe Leute,

1.Streber: Also es kommt drauf an welche Art von Streber, denn nur wiel jemand gute Noten schreibt ist er ja nicht gleich ein Streber.Ich finde wenn jemand sich in der Schule anstrengt und dann gute Noten schreibt ist das sicher nicht schlimm, sondern eigentlich das beste was man in der Schule machen kann.Aber man sollte auch anderes machen.Am Beispiel von nenen wir es mal "monster":manche menschen machen aber nichts als lernen, und unternehmen sonst rein garnichts.Das finde ich ziemlich scheiße.Aber jeder sollte sselbst entscheiden wie viel er für die Schule macht

2. Pornos:
Ich fin dda gibst ziemlich lächerliche Sachen, z.B. der Kack der nachts auf DSF läuft, oder Sachen wie 7 Zwerge.
Naja an sonsten kann man dazu eher wenig sagen, denn solche Themen werden in unserer Gesellschaft ja eher totgeschwiegen.Wenn jemand nichts besseres zu tun hat, dann ist es seine Sache wenn er sich Pornos anschaut.Das soll wiedermal jeder selbst entscheiden.

3. Gott:
Also ich persönlcih glaube nicht an Gott, wie es (denn sollte es einen geben, dann dürfte es kein Geschkecht haben) uns die Kirche darstellt.Ich finde es eher lächerlich an einen 200 Jahre alten Schreiner zu glauben, nur weil er angeblich übers Wasser gelatscht, wasser zu wein gemacht, Fische und Brot vermehrt hat und wiederauferstanden ist.Allerdings glaube ich schon, dass es irgendetwas höheres gibt.Was das ist kann ich aber nicht sagen, denn sont hätte ich bereits meine eigene Religion gegründet.
Auch hier sollte wieder jeder selbst entscheiden, was er glaubt, allerdings sollte man nicht bei allem seinen Eltern und vor allem der Kirche bedenkenlos Glauben schenken.
 
ich habe 3 minuten lang herzlich über das foto gelacht.danke simon.
 
Toll, Katie, sehr tiefgründig, und hat auch viel mit dem Thema zu tun!
Simy, lösch alle posts die nichts mim Thema zu tun ham, einfach nur weils mir ums Prinzip geht!
 
also dann was tiefgründieges:
1.ich mag streber bei denen kann man wenigstens gut abschauen und die meisten streber die ich kenn(bis auf wenige ausnahmen)sind ziemliche freaks und das mag ich
2.ja mei das ist ne jungssache-wers braucht...
3.gibts nich,glaub ich zumindest ich geh nich in die kirche oder in reli und es intressiert mich auch nicht.aber jeder wie er will...



ernsthaft genug?
 
So liebe Leute,

1.Streber: Also es kommt drauf an welche Art von Streber, denn nur wiel jemand gute Noten schreibt ist er ja nicht gleich ein Streber.Ich finde wenn jemand sich in der Schule anstrengt und dann gute Noten schreibt ist das sicher nicht schlimm, sondern eigentlich das beste was man in der Schule machen kann.Aber man sollte auch anderes machen.Am Beispiel von nenen wir es mal "monster":manche menschen machen aber nichts als lernen, und unternehmen sonst rein garnichts.Das finde ich ziemlich scheiße.Aber jeder sollte sselbst entscheiden wie viel er für die Schule macht

2. Pornos:
Ich fin dda gibst ziemlich lächerliche Sachen, z.B. der Kack der nachts auf DSF läuft, oder Sachen wie 7 Zwerge.
Naja an sonsten kann man dazu eher wenig sagen, denn solche Themen werden in unserer Gesellschaft ja eher totgeschwiegen.Wenn jemand nichts besseres zu tun hat, dann ist es seine Sache wenn er sich Pornos anschaut.Das soll wiedermal jeder selbst entscheiden.

3. Gott:
Also ich persönlcih glaube nicht an Gott, wie es (denn sollte es einen geben, dann dürfte es kein Geschkecht haben) uns die Kirche darstellt.Ich finde es eher lächerlich an einen 200 Jahre alten Schreiner zu glauben, nur weil er angeblich übers Wasser gelatscht, wasser zu wein gemacht, Fische und Brot vermehrt hat und wiederauferstanden ist.Allerdings glaube ich schon, dass es irgendetwas höheres gibt.Was das ist kann ich aber nicht sagen, denn sont hätte ich bereits meine eigene Religion gegründet.
Auch hier sollte wieder jeder selbst entscheiden, was er glaubt, allerdings sollte man nicht bei allem seinen Eltern und vor allem der Kirche bedenkenlos Glauben schenken.
 
sau schlecht, dass der nasenrotz meuínen comment nachgemacht hat
 
In Punkt 1 ,schließe ich mich niko an.
in den andren punkten teils auch
 
also ich muss sagen das 3 themen einfach zu viel sind , deswegen schreib ich jetzt nur was übers 3.:
ich glaube nicht an gott oder so, aber niemand (ja kathi) sollte das große LAMA anzweifeln. ( in dem fall wird LAMA ganz tief ausgesprochen also LAMA und nicht lama !)
gut, ich versteh auch den hintergrund von simons religion nich ganz.
ich find den buddhismus eigentlich ganz toll, weil ich glaub wenn man wirklich streng buddhistisch lebt sau glücklich ist. aber ich bin viel zu "unbegeisterungsfähig" um sowas durchzuziehen.
 
sophie du bist großartig
 
Sophie bzw Kathi, bezieht sih das "lama" auf den budhistischen Titel lama (sowas wie Kardinal) oder aud das Tier?
 
das tier nartürlich aber sophie(peter)und ich haben des in ethik erfunden wo wir grad über buddhismus und taschen lamas und so geredet haben
 
ah ich sehe:
die Bloggerwirtschaft fängt wieder an zu laufen.
es gab eine zeit da gabs nie kommentare, aber die ist jetzt vorbei!
 
unser kleines wirtschaftswunder
 
Wenn das Ludwig Erhardt noch miterlebt hätte...
 
Kommentar veröffentlichen

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?